Behandlung für ein PLUS an Lebensfreu(n)de

Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund sind keine Seltenheit. Viele Hunde leiden an Hüftdysplasie, Ellenbogendysplasie, Cauda Equina Kompressionssyndrom, Spondylosen oder anderen Erkrankungen der Wirbelsäule. Oftmals entstehen hierdurch Arthrosen, die als degenerative Erkrankung nicht heilbar sind.
Allerdings kann Ihr Hund seiner Erkrankung ein erfülltes, glückliches Hundeleben haben. Voraussetzung dafür ist eine ganzheitliche und individuelle Behandlung.

Mein Behandlungskonzept besteht aus „Behandlung & Anleitung“.

Ich besuche Sie und Ihr Tier im heimischen Umfeld. Dafür gibt es drei Gründe:

  1. Untersuchung und Behandlung im vertrauten Raum sind in der Regel effektiver, weil Ihr Hund ruhiger ist.
  2. Vor Ort lässt sich einschätzen, welche „Klippen“ Ihr Heim gegebenfalls aufweist.
  3. Zudem zeige ich Ihnen, wie Sie selbst in Ihrem Alltag by the way und ohne großen Aufwand oder Kosten Ihrem Hund helfen können.
Therapiespektrum:

Ergänzend können Schüssler-Salze und auch Bach-Blüten-Essenzen zum Einsatz kommen.

Viele der genannten Maßnahmen lassen sich gut mit dem konventionellen veterinärmedizinischen Vorgehen kombinieren.

Meine Arbeit und Beratung ersetzt keine medizinische Diagnose oder Therapie! Gerne arbeite ich mit einem Arzt/Tierarzt Ihres Vertrauens zusammen.